DUNKELFELDMIKROSKOPIE nach Dr. Enderlein.
WAS IHNEN DAS BLUT ALLES SAGT.



Prof. Dr. Enderlein widmete sein ganzes Leben der Erforschung des lebendigen Blutes.
Im Gegensatz zu Pasteur vertrat Dr. Enderlein die Meinung "Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles".
Die therapeutischen Erfolge, die man mit den Enderleinschen Medikamenten, (Sanum- Isotherapie) erleben kann, sind faszinierend.

Was ist Isopathie?

Die Verschiedenen Erscheinungsformen (Viren, Bakterien, Pilze) entstehen durch Höherentwicklung der Primitivformen. Allerdings nur durch das entsprechende Milieu.
Enderlein fand heraus, dass die pathologischen Formen durch Basisformen wieder in niedervalente Bruchstücke zerlegt werden können. Das wird über die Sanum Produkte erreicht.

Isopathie bedeutet demnach: Die verschiedenen höheren Entwicklungsformen in niedere Phasen zurückzuführen, die den Körper verlassen können. Die betroffenen Organe werden dabei durch begleitende Ausleitungsverfahren und Ausleitungsmittel unterstützt.


Die 4 Stufen Behandlung der SANUM-THERAPIE
nach Dr. Werthmann:


Stufe 1: Milieu Regulation (Hauptmittel: Alkala N, Sanuvis, Citrokehl, Formasan)

Stufe 2: Spezifische Regulation mit Pilz-Präparaten (Hauptmittel: Notakehl, Quentakehl, Fortakehl,Exmykehl, Pefrakehl)

Stufe 3: Allgemeine Regulation mit Pilz-Präparaten (Hauptmittel: Mucokehl, Nigersan, Sankombi)

Stufe 4: Immunmodulation (Hauptmittel: Latensin, Recarcin, Utilin und Utilin "S")

Terminvereinbarungen für eine Dunkelfeldmikroskopie in meiner Ordination in Klagenfurt
unter der Tel. Nr. 0664/5252648.
Dauer: ca. eine 1/2 bis eine 3/4 Stunde
Kosten: € 60,00